Öffnungszeiten

Mo & Do 12:30 - 17:30 Uhr
Di, Mi, Fr
09:30 - 13:30 Uhr

...und nach Vereinbarung.

Bitte beachten:
Vom 30.10. bis 03.11.2017 hat die Geschäftsstelle geschlossen. Wir sind wieder ab dem 06.11.17 für Euch da.

Run4Freedom&Tolerance

Run 4 Freedom & Tolerance 2017

 

EHRfinder - die Jobbörse für's Ehrenamt

 

Stadtteil Checker - Checke deinen Stadtteil

Jule - Jugendarbeit und Schule

Jule - Jugendarbeit und Schule

Webseite durchsuchen


Juleica – Die Karte für Jugendleiterinnen und Jugendleiter

Die JugendleiterInnen-Karte - kurz Juleica - legitimiert bundesweit Jugendleiterinnen und Jugendleiter, die eine qualifizierte Ausbildung durchlaufen haben, Kinder– und Jugendgruppen zu leiten. Sie soll gesellschaftliche Anerkennung für die Arbeit von Jugendleiterinnen und Jugendleitern schaffen.

 

Voraussetzungen (im Bundesland Bayern)

Um eine Juleica zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Diese sind im Beschluss des 129. Hauptausschusses des Bayerischen Jugendringes von Oktober 2006 wie folgt festgehalten:

Die Person sollte

  • ehrenamtliche/r JugendleiterIn sein oder
  • neben- oder hauptberufliche/r MitarbeiterIn sein, soweit diese wie ein/e JugendleiterIn tätig ist.
  • das 16. Lebensjahr vollendet haben (bei begründeten Ausnahmen ab dem 15. Lebensjahr) und
  • eine stetige und längere Tätigkeit bei einem anerkannten Träger der freien oder öffentlichen Jugendhilfe ausüben.
  • eine qualifizierte Ausbildung zur Jugendleiterin oder zum Jugendleiter haben oder
  • eine berufliche Ausbildung (bspw. Zwischenprüfung/Vordiplom bei Erzieher/in, Sozial-, Religionspädagoge/in, Pädagoge/in, Diakon/in, Kinder- und Heilerziehungspfleger/in) die den erforderten Qualitätsstandards entspricht, kann anerkannt werden.

Den ausführlichen Beschluss findest du unter Ausbildung.

Legitimation

Mit einer Juleica kann eine qualifizierte Leitungsposition in der Kinder- und Jugendarbeit nachgewiesen werden. Zum Beispiel vor

  • Erziehungsberechtigten
  • Jugendämtern
  • Polizei
  • Konsulaten
  • anderen Behörden und Stellen,

Die Karte wird normlerweise mit einer Gültigkeitsdauer von drei Jahren ausgestellt. Nach den drei Jahren muss das Antagsverfahren auf der Internetseite www.juleica.de wiederholt werden.

Anerkennung

Viele Einrichtungen und Geschäfte unterstützen die Jugendleiterinnen und Jugendleiter, und somit auch die Kinder- und Jugendarbeit an für sich, indem sie Vergünstigungen gewähren. Zum Beispiel für günstigere Schwimmbadbesuche oder ermäßigte Eintritte ins Museum. Welche Einrichtungen Vergünstigungen anbieten, findest du unter www.juleica.de.
Oft hilft auch Nachfragen und eine Vergünstigung wird dir gewährt.

Unterstützung

Einrichtungen, Institutionen, Behörden und andere können einen Beitrag zur Kinder- und Jugendarbeit leisten, indem auch sie so wie viele andere Vergünstigungen gewähren. Sie unterstützen damit junge Menschen, die Verantwortung für ihre Mitmenschen übernehmen.
Mit einem Juleica-Aufkleber auf der Eingangstür können die Teilnehmer ihr Engagement zeigen.
Diesen Aufkleber und weitere Informationen gibt es beim Stadtjugendring Würzburg.

Quelle:

Alle Informationen zur Juleica auf diesen Seiten stammen unter anderem von den Internetseiten des Bayerischen Jugendrings und www.juleica.de. Auf dieser fidest du auch weitere Informationen rund um die Juleica.